Auszeichnung

NMS2 Schwanenstadt wird „Meistersinger Schule"

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie fand am Donnerstag, 15.02.2018 im Linzer Schlossmuseum die Verleihung des Gütesiegels „Meistersingerschule Oberösterreich" statt. Dabei handelt es sich also um ein sichtbares Zeichen für funktionierende und hochwertige Zusammenarbeit von singenden SchülerInnen mit ihren ChorleiterInnen sowie dem Umfeld (wie z.B. Direktion, Zusammenarbeit mit KollegInnen, Eltern und Partnern außerhalb der Schule, Teilnahme am öffentlichen Leben in der Schule und außerhalb der Schule).
Dieses Zertifikat wurde den MusiklehrerInnen der Neuen Musikmittelschule Schwanenstadt vom LSR Oberösterreich in Kooperation mit dem Chorverband OÖ überreicht und wird an diejenigen Schulen vergeben, die im vergangenen Schuljahr auf vorbildliche und qualitätsvolle Zusammenarbeit im Bereich chorischer Jugendarbeit zurückblicken können.
Voraussetzung dafür ist das Bestehen eines (oder mehrerer) Chöre an der Schule, die Integration der Chorstunden in den Stundenplan, dokumentierte musikalische Aktivitäten außerhalb und innerhalb der Schule sowie Qualitätssicherung in Form von Fortbildungen der ChorleiterInnen und SängerInnen.

„Der Name des Gütesiegels ist in jeder Hinsicht Programm", erklärte Landeshauptmann Stelzer beim Festakt im Linzer Schlossmuseum: „Wir wollen mit dem Gütesiegel alle schulischen Initiativen auszeichnen, die junge Menschen für das gemeinsame Singen begeistern. Unser Anliegen ist, dass mit dem Gütesiegel eine landesweite ‚Meistersinger-Bewegung' entsteht, die nicht zu überhören und nicht zu übersehen ist."

Das Kollegium der Schule ist außerordentlich stolz auf diese Auszeichnung, ist sie doch eine Wertschätzung der jahrelangen hochwertigen Arbeit auf dem Gebiet der Musikerziehung.