Lesertheater

100 Jahre jung: Jungsein in Österreich 1918-2018


Am 28. Mai gastierte das Theaterduo „Mopkaratz" mit seiner aktuellen Lesetheater-Performance „100 Jahre jung" an unserer Schule und brachte den SchülerInnen der 3. und 4. Klassen 100 Jahre Geschichte anhand literarischer Texte österreichischer Schriftsteller nahe. Die einzelnen Szenen waren der Not nach den Weltkriegen, der Rassenideologie der NS-Propaganda, dem schweren Start der Zweiten Republik, dem aufkeimenden Widerstand der Jugendlichen gegen ihre Eltern und möglichen Zukunftsszenarien gewidmet.
Mit bescheidenen Mitteln und beeindruckendem schauspielerischen Können, wurden den SchülerInnen historische Tatsachen, menschliche Abgründe und Mechanismen der Propaganda und Manipulation anschaulich vermittelt.