Aus der Direktion

Mein Motto: „Samen säen, hegen, pflegen, düngen und wachsen lassen.“

Voraussetzungen dafür:

  • Ein Klima, in dem sich alle wohl fühlen und angenommen wissen:
    Die Schülerinnen und Schüler verbringen einen wichtigen Teil ihrer Entwicklung in unserer Schule. Hier sollen sie Geborgenheit verspüren und in einem Klima aufwachsen dürfen, in dem Toleranz, Akzeptanz, Vertrauen, Hilfsbereitschaft und Freundschaft nicht nur Schlagwörter sind.
  • Leistungsorientierter, fordernder und fördernder Unterricht im Einklang mit solider Persönlichkeitsentwicklung
  • Motivierte, engagierte Lehrerinnen und Lehrer und motivierbare Schülerinnen und Schüler
  • Arbeiten im Team: macht nicht nur Spaß, es fruchtet auch mehr als das Einzelkämpfertum. Es funktioniert seit Jahren, was sich bei unseren Veranstaltungen immer wieder bestätigt.
  • Eine gut funktionierende Schulpartnerschaft
  • Zukunftsfähig bleiben: kritisch, dennoch offen sein für neue Lern- und Lehrmethoden, verwenden moderner Unterrichtsmittel, den Schülerinnen und Schülern Kompetenzen vermitteln für eine erfolgreiche schulische oder berufliche Ausbildung

All diese Ziele sind bereits in unserem Leitbild verankert.

Informationen über unsere Schule:

Von 1973 – 2013 wurde die Schule als Hauptschule geführt. Seit September 2013 sind wir Neue Mittelschule.
1983 wurde ein musikalischer Schwerpunkt eröffnet. Jeweils eine Klasse eines Jahrganges wird als Musikklasse geführt, in der der Musikunterricht um 2 – 3 Stunden erhöht ist. Jede Schülerin und jeder Schüler lernt auch ein Instrument. Der Instrumentalunterricht kann in unserer Schule oder an einer Landesmusikschule besucht werden.
Von 2006 – 2007 wurde unser Schulhaus zur ersten Passivhaus-Schule saniert.
Die offizielle Eröffnung fand im Oktober 2007 statt.

 

Schulleiter seit Beginn:

  • 1973 – 1981: OSR Dir. Walter Adelsgruber
  • 1981 – 1982: OSR Anton Bernardi
  • 1982 – 1995: OSR Dir. Johannes Hackl
  • 1995 – 2001: Dir. Alfred Mayr
  • 2001 – 2011: OSR HD Karl Hainbucher
  • Seit 1.10.2011: DirNMS. Dipl. Päd. Martina Decker, BEd MEd

 

Neben dem Schwerpunkt Musik wird großer Wert auf eine umfangreiche Ausbildung im Bereich Informatik gelegt. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit alle 7 Module des ECDLs (Europäischer Computerführerschein) abzulegen. Zur individuellen Interessensförderung können die Schüler/innen in der 3. und 4. Klasse aus verschiedenen Wahlpflichtfächern wählen.

Seit einigen Jahren wird unsere Schule als ganztägige Schulform geführt, d.h. die Schüler/innen haben die Möglichkeit bis 16 Uhr die Nachmittagsbetreuung zu besuchen.

 

Im Schuljahr 2018/19 gibt es an der NMS 2 12 Klassen mit insgesamt 241 Schülerinnen und Schülern , die von 41 Lehrkräften unterrichtet werden.