News18

Am 4.12. konnten sich Schülerinnen und Schüler der Volksschulen Schwanenstadt, Rüstdorf, Desselbrunn, Niederthalheim, Atzbachund und Bach aktiv in fünf Stationen beteiligen - Danke für euer Kommen!

Danke an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben!

 

Adventkalender

Schülerinnen der WPG-Design-Gruppe  gestaltete heuer 12 Felder - die restlichen 12 Zeichnungen sind von unseren Klassen... 

bwd  Foto 1/2  fwd

 

 

Eine schöne Einstimmung in die Adventszeit! Danke der 1m für die musikalische Gestaltung

 

Boysday

5 Schüler der 4. Klassen besuchten am 8.11.2018 im Rahmen des „Boysday" das Ausbildungszentrum des Salzkammergutklinikums Vöcklabruck.

In einem Stationenbetrieb konnten wir verschiedene Tätigkeiten eines Gesundheits- und Krankenpflegers kennenlernen.
Bei der anschließenden Führung durch das Krankenhaus besichtigten wir einen Operationssaal, die Zentralsterilisation und auch den Hubschrauberlandeplatz.
Der Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers ist ein Beruf mit Zukunft, denn solange es Menschen gibt, wird es auch Krankheiten, Unfälle und Pflegebedarf geben.

 

WPG Verantwortung

Exkursionen im Fach „Verantwortung" zum Thema nachhaltiger Biolandbau und Tierschutz

14 Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtgegenstands "Verantwortung" besuchten am 11. Oktober den Apfelgarten von Robert Schoberleitner in Niederthalheim, wo sie viel Interessantes über nachhaltige Bio-Landwirtschaft erfuhren. Alle durften so viele Äpfel pflücken, wie sie tragen konnten, und es gab eine Verkostung der einzelnen Sorten.

 

Eine Woche später, am 18.10., rückten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen zur Exkursion aus. Diesmal ging es zum Thema Tierschutz ins Tierheim Altmünster. Jennifer Breiteneder und ihr Team gaben einen Einblick in ihre engagierte Arbeit für das Wohl der unzähligen Fund- und Abgabetiere. Ein Tier zu sich nehmen bedeutet für einige Jahre die volle Verantwortung für ein Lebewesen zu tragen und das sollte sehr gut überlegt sein, damit es nicht dasselbe Schicksal erleidet, wie die rund 50 Katzen, Hunde und Nagetiere im Tierheim.

 

Vielen Dank für den herzlichen Empfang und die interessanten Informationen!

 
Weitere Beiträge...